Versicherungsrecht

Das Versicherungsrecht gehört seit Jahrzehnten zur Kompetenz der Anwaltskanzlei Gaßmann & Seidel. Seit dem Jahr 2002 wird das Referat von Rechtsanwalt Peter Walter, Fachanwalt für Versicherungsrecht (zugleich auch Fachanwalt für Verkehrsrecht) in allen außergerichtlichen und gerichtlichen Fragen betreut. 

Zu unseren wesentlichen Tätigkeitsbereichen gehören:

  • Berufsunfähigkeitsversicherung 
    • Berufsunfähigkeit von Freiberuflern/ Selbständigen 
    • Berufsunfähigkeit von Arbeitnehmern und Beamten
    • Berufsunfähigkeit wegen körperlicher Beeinträchtigungen oder psychischen Erkrankungen
    • Probleme wegen behaupteter falscher/ unvollständiger Angaben beim Abschluss des Versicherungsvertrages (Rücktritt und/ oder Anfechtung durch den Versicherer)
       
  • Unfallversicherung 
    • Invaliditätsleistungen
    • Übergangsleistung
    • Tagegeld
    • Krankenhaustagegeld
    • Genesungsgeld
    • Todesfall-Leistung
       
  • Lebensversicherung
    • Kapitalversicherung
    • Rentenversicherung
    • Risikoversicherung
    • widerrufliches/ unwiderrufliches Bezugsrecht 
    • Pfändung und Abtretung einer Lebensversicherung
       
  • Versicherungsschutz von Unternehmern
    • Beratung über den Versicherungsumfang
    • Vertrauensschadenversicherung/ D & O
    • Betriebsunterbrechungsversicherung
    • Durchsetzung von Ansprüchen im Streitfall
        
  • Hausratversicherung
    • Brand/ Einbruch/ Leitungswasserschaden/ Sturm etc.
    • Streit um Höhe der Entschädigungsleistung
    • Probleme wegen einer Unterversicherung 
    • Probleme wegen behaupteten Obliegenheitsverletzungen und/ oder grob fahrlässigem Verschulden
       
  • Gebäudeversicherung 
    • Brand/ Leitungswasser/ Sturm/ Hagel etc.
    • Streit um die Entschädigungshöhe
    • Probleme wegen behauptetem grob fahrlässigem Verschulden und/oder wegen behaupteter Obliegenheitsverletzungen
        
  • Haftpflichtversicherung
    • Kfz-Haftpflichtversicherung 
    • Allgemeine Haftpflichtversicherung
    • Berufshaftpflichtversicherung (Rechtsanwälte/ Steuerberater/ Ärzte etc.)
    • Deckungsklagen (der Versicherer weigert sich Versicherungsschutz zu gewähren) 
    • Probleme wegen angeblich vorsätzlichem oder wissentlichem Eigenverschulden
       
  • Kaskoversicherung
    • Unfall/ Hagel/ Diebstahl/ Vandalismus etc.
    • Streit um die Entschädigungshöhe
    • Vorwurf des grob fahrlässigen Mitverschuldens