Übersicht

Was ist Kunst (pflichtteilsrechtlich) wann wert?

von Michael Petermann

Die Entscheidung Erst vor kurzem wurde eine bereits im Jahr 2016 ergangene Entscheidung des Landgerichts Köln bekannt, in welcher sich dieses Gericht in einem Pflichtteilsprozess mit der Wertigkeit zweier Gemälde eines namhaften Künstlers auseinanderzusetzen hatte (LG Köln, Schlussurteil vom 06.04.2016, 4 O 118/03). Die Entscheidung verdient es, kurz besprochen zu werden, da sie einmal mehr z...

Weiterlesen …


Verwertbarkeit von Videoaufzeichnungen durch eine Dashcam

von Peter Walter

Die Entscheidung Der 6. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden (Urteil vom 15.05.2018, VI. ZR 233/17): Die Videoaufzeichnung durch eine Dashcam darf als Beweismittel im Unfallhaftpflichtprozess verwendet werden. Der Bundesgerichtshof hob eine vorangegangene anderslautende Entscheidung des Landgerichts Magdeburg auf. Auswirkungen auf die Praxis Die Rechtsprechung zur Verwertbarkei...

Weiterlesen …


§ 14 Abs. 2 TzBfG: Vorbeschäftigungsverbot ist einschränkend auszulegen ...

von Dr. Bert Howald

Die Entscheidung: Das Bundesverfassungsgericht hat im Gegensatz zum Bundesarbeitsgericht in seiner Rechtsprechung seit der Entscheidung vom 06.04.2011 (gerichtl. Aktenz. 7 AZR 716/09, einer starren Grenze bei der Unwirksamkeit sachgrundloser Befristungen wegen Vorbeschäftigung bei demselben Arbeitgeber für vor Arbeitsverhältnisse, die nicht länger als 3 Jahre zurückliegen, eine Absage erteil...

Weiterlesen …


Auskunftspflicht des Erben - gesteigerte Pflichten!

von Michael Petermann

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Michael Petermann berichtet über eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Koblenz, welche Erben zu nachvollziehbaren und detaillierten Auskünften verpflichtet.

Weiterlesen …


Nur Beschäftigungszeiten bei demselben Arbeitgeber für tarifliche Unkündbarkeit maßgeblich

von Dr. Bert Howald

Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Bert Howald zur Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 22.02.2018 - 6 AZR 137/17

Weiterlesen …