Dr. Nikolas Hölscher


 
 

Kompetenzen

Erbrecht
  • Erbauseinandersetzung
  • Pflichtteil
  • Erbscheinverfahren
  • Gestaltung von Testamenten
Gesellschaftsrecht
  • Unternehmensnachfolge
  • Gesellschaftsstreitigkeiten

Familienrecht

Berufliches Motto

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden." (Hermann Hesse)

Berufliche Entwicklung

2008 Zulassung als Rechtsanwalt

seit 2010 Lehrbeauftragter der Dualen Hochschule Baden-Württemberg für Erbrecht

seit 2010 Referent beim Bundeskriminalamt Wiesbaden für Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht

seit 2011 Referent für Fortbildungen von Rechts- und Fachanwälten (Arber-Verlag GmbH)

2011 Fachanwalt für Erbrecht

2012 Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

2013 Bestellung durch das Justizministerium Baden-Württemberg zum Prüfer in der Zweiten juristischen Staatsprüfung

2014 Fachanwalt für Familienrecht

seit 2014 Referent für Fortbildungen von Rechts- und Fachanwälten (Gesellschaft für Juristen- Information mbH)

2015 Bestellung durch das Justizministerium Baden-Württemberg zum Prüfer in der Eignungsprüfung für die Zulassung europäischer Rechtsanwälte in Deutschland

2015 Referent für Fortbildungen von Rechts- und Fachanwälten (Juristische Fachseminare)

Fortbildungsbescheinigungen

Fortbildungsbescheinigung DAV 2013 Hoelscher Fortbildungsbescheinigung_DAV_2013_Hoelscher.pdf (592,6 kB)Fortbildungsbescheinigung DAV 2012 Nikolas Hoelscher Fortbildungsbescheinigung_DAV_2012_Nikolas_Hoelscher.pdf (592,5 kB)Fortbildungsbescheinigung DAV 2011 Hoelscher Nikolas Fortbildungsbescheinigung_DAV_2011_Hoelscher_Nikolas.pdf (592,4 kB)Fortbildungsbescheinigung DAV 2010 Nikolas Hoelscher Fortbildungsbescheinigung_DAV_2010_Nikolas_Hoelscher.pdf (596,0 kB)Fortbildungsbescheinigung DAV 2009 Nikolas Hoelscher Fortbildungsbescheinigung_DAV_2009_Nikolas_Hoelscher.pdf (592,4 kB)Fortbildungsbescheinigung DAV 2008 Nikolas Hoelscher 01 Fortbildungsbescheinigung_DAV_2008_Nikolas_Hoelscher_01.pdf (594,1 kB)Fortbildungsbescheinigung DAV 2007 Nikolas Hoelscher Fortbildungsbescheinigung_DAV_2007_Nikolas_Hoelscher.pdf (594,0 kB)

Veröffentlichungen

Mitautor des beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Zivilrecht seit 1. Edition (Kommentierung zum Vermächtnisrecht, §§ 2147 – 2164 BGB)

Mitautor Beck´sche Online-Formulare Erbrecht seit 1. Edition (Formulare zum Vermächtnisrecht, zwischenzeitlich in 8. Edition, 04/2015)

"Güterstandsklauseln und Unternehmereheverträge auf dem Prüfstand", in: Neue juristische Wochenschrift (NJW, Verlag C.H. Beck) 10/2016, S. 3057-3062

"Pflichtteilsminimierung durch Gesellschaftsrecht? Teil 1: Abfindungsausschlüsse und Abfindungsbeschränkungen für den Todesfall im Personengesellschaftsrecht", in: Zeitschrift für die gesamte erbrechtliche Praxis (ErbR), 08/2016, S. 422-429

"Pflichtteilsminimierung durch Gesellschaftsrecht? Teil 2: Abfindungsausschlüsse und Abfindungsbeschränkungen für den Todesfall im Kapitalgesellschaftsrecht", in: Zeitschrift für die gesamte erbrechtliche Praxis (ErbR), 09/2016, S. 478-483

"Auslegung und Einziehung gemeinschaftlicher Vermächtnisse", in: Zeitschrift für die gesamte erbrechtliche Praxis (ErbR), 05/2016, S. 244-247

"§ 2307 BGB: Unerkanntes Risiko für das frühzeitige Unternehmertestament", in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV, Verlag C.H.Beck) 12/2015, S. 676-682

Rezension zu Horn/Kroiß/Solomon, Nachfolgerecht, 1. Auflage 2015, in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV), 07/15, S. XII

Rezension zu Fischer/Kühne/Warlich, Anwaltformulare Bankvermögen im Erbfall, 1. Auflage 2015, in: Zeitschrift für die gesamte erbrechtliche Praxis (ErbR), 04/2015, S. 228

Rezension zu Tanck/Krug, Anwaltformulare Testamente, 5. Auflage 2015, in: Zeitschrift für die gesamte erbrechtliche Praxis (ErbR), 03/2015 S. 167

Rezension zu Bonefeld/Wachter, Der Fachanwalt für Erbrecht, 2. Auflage, in: Zeitschrift für die Steuer – und Erbrechtspraxis (ZErb), 07/2014, S. 208

„Keine Anwesenheitspflicht des Pflichtteilsberechtigten bei Aufnahme des notariellen Nachlassverzeichnis“ Anmerkung zu dem Beschluss: OLG Stuttgart v. 27.01.2014 (19 W 3/14), in: Zeitschrift für die Steuer- und Erbrechtspraxis (ZErb) 06/2014, S. 175-176

Rezension zu Roth/Maulbetsch/Schulte, Vermächtnisrecht, in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV, Verlag C. H. Beck) 02/2014, S. X

Rezension zum Computerprogramm W. Gutdeutsch, Erbrechtliche Berechnungen, Edition 2012, in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV, Verlag C. H. Beck) 08/2013, S. XII

"Die steuerlich motivierte Volljährigenadoption – zugleich eine Anmerkung zu den Beschlüssen: OLG München v. 19.12.2008 (31 Wx 49/08), OLG Schleswig v. 3.6.2009 (2 W 26/09) und OLG Nürnberg v. 8.6.2011 (9 UF 388/11)“, in: Zeitschrift für die Steuer- und Erbrechtspraxis (ZErb) 10/2012, S. 253-258

"Ist die Vermächtnislösung pflichtteilsfest?", in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV, Verlag C.H.Beck) 11/2011, S. 569-571

Rezension zu Burandt/Rojahn, Erbrecht, "Beck'scher Kurz-Kommentar Bd. 65", 1. Auflage 2011, in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV, Verlag C.H. Beck) 10/2011, S. XII

"Der gesellschaftsrechtliche Abfindungsausschluss in der erbrechtlichen Gestaltung: Wirksames Instrument zur Pflichtteilsreduzierung?", in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV, Verlag C.H. Beck) 12/2010, S. 609-615

„Die Adoption mit schwacher Wirkung in der erbrechtlichen Gestaltung“, Dissertation, Zerb-Verlag 2010 (ISBN 978-3-941586-19-2)

"Das aufschiebend bedingte Universalherausgabevermächtnis - Ausschluss bestimmter Personen von einer erbrechtlichen Partizipation am Nachlass",  in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV, Verlag C.H. Beck) 5/2009, S. 213-219

 

Privates

Gebürtiger Stuttgarter und Freund des Kulinarischen,

Klavierspieler und Wellenreiter

Kontakt

Telefon: 0711 - 222911 - 0
Telefax: 0711 - 222911 - 99
Kontakt aufnehmen

Zurück